Abstrakt Orchester mit Ack van Rooyen


Im Rahmen der Stuttgarter Jazztage 2014 veranstaltete die IG Jazz wieder verschiedene Konzerte in unterschiedlichen Locations.

Dabei traten im Laboratorium Stuttgart Ost das Christoph Neuhaus Trio und das zehlköpfige Abstrakt Orchester von Moritz von Woellwarth auf. Letzteres wurde von dem bekannten Jazztrompeter Ack van Rooyen aus den Niederlanden unterstützt.

Wir waren vor Ort um für beide Ensembles sowohl den Ton als auch den Videomitschnitt zu realisieren.


Foto-Impressionen


Christoph Neuhaus im Laboratorium Axel Pape im Laboratorium Moritz von Woellwarth im Laboratorium Ack Van Rooyen im Laboratorium Markus Ehrlich im Laboratorium Ack van Rooyen und Christoph


Video-Impressionen


Christoph Neuhaus Trio - My Ideal


Christoph Neuhaus Trio - Ask Me Now




Die Ensembles

Christoph Neuhaus Trio:
Christoph Neuhaus (Gitarre)
Jens Loh (Kontrabass)
Axel Pape (Schlagzeug)

Abstrakt Orchester:
Moritz von Woellwarth (Posaune)
Ack van Rooyen (Flügelhorn)
Markus Ehrlich (Tenorsax, Flöte, Klarinette)
Steffen Dix (Tenotsax, Sopransax)
Heiko Giering (Bassklarinette, Baritonsax)
Johannes Billich (Melodika, Keys)
Zacharias Zschenderlein (Gitarre)
Georg Bornhard (Kontrabass)
Peter Hinz (Percussion)
Thomas Wörle (Schlagzeug)



Video und Ton


Für den Tonmitschnitt kam eine von Focusrite gestellte Testversion
des auf Dante™ basierenden RedNet zum Einsatz.
In diesem Fall das RedNet3, ein 32 Kanal AD/DA Wandler.
Mit diesem verbunden waren zwei Focusrite Octopre Preamps über ADAT.

Für die Produktion der Videos kam folgendes Equipment zum Einsatz:
Canon Legria HFM41, als statische Kamera
Canon EOS 650d, 70-200mm 2.8, Magic Lantern
Canon EOS 700d, 50mm 1.4, für Fotos
GoPro Hero 3 Black am Schlagzeug




Weitere Informationen zu den Ensembles und Veranstaltern:

IG Jazz Stuttgart
Christoph Neuhaus
Moritz von Woellwarth
Ack van Rooyen
Laboratorium Stuttgart